Suche

Erdkunde

Die Jahreszeiten

Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Im Winter sind die Tage kurz und es ist kalt.
Im Sommer sind die Tage lang und es ist warm.
Ist das bei dir auch so?

Das nennt man Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Jahreszeiten gibt es nicht überall auf der Erde. Warum?
Auf der Nord- und der Südhalbkugel der Erde gibt es Jahreszeiten.
Aber in der Mitte der Erde, am Äquator, gibt es keine Jahreszeiten.

Die Erde dreht sich um die Sonne. Dafür braucht die Erde 1 Jahr. Das sind 365 Tage.
Die Erde dreht sich auch um ihre eigene Achse.
Dafür braucht die Erde 24 Stunden. Das ist ein Tag.

Die Achse der Erde steht schräg zu der Richtung, aus der das Sonnenlicht kommt.
Deshalb gibt es die Jahreszeiten.

Was ist richtig?